Fotokunst Ausstellung 2016     -  beendet  -

SAMOCCA Kleve

Die digitale Fotografie schafft eine unvorstellbare Masse an Bildern. Gleichzeitig ermöglicht sie für das Einzelbild einen faszinierenden Schöpfungsprozess, bei dem der Fotograf massiv interpretieren und korrigieren kann. Diese Möglichkeiten begeistern enorm. Meine aktuellen Arbeiten zeigte ich vom 1. Februar bis 18. März 2016 im SAMOCCA, Kleve.  Rund fünfzehn Schwarzweiß- und Farbfotografien u.a. aus den Themenbereichen Menschen, Landschaften und Stilleben habe ich in Deutschland und Spanien aufgenommen. Nach meinem persönlichen Empfinden wurden die Bilddateien am Computer bearbeitet. Der erfolgreiche fotografische Prozess endet immer mit der Feststellung: „ ...und siehe, es war sehr gut“, gleichlautend dem berühmten Satz aus der biblischen Schöpfungsgeschichte (1.Mose 1,31) Dies ist auch der Titel der Fotoausstellungen.

 

Ausstellungskatalog
Den Ausstellungskatalog kannst Du hier kostenlos herunterladen.
Katalog.pdf
Adobe Acrobat Dokument 21.6 MB

RÜCKBLICK: Gemeinschaftsausstellung in Goch

Zusammen mit Elke Nagelschmitz, Gabi Claassen, Gertrud und Werner Mölder, Jan Linsen, Guido Gerritzen, Manfred Voß, Markus Tebarts, Detlef Timmer und Theo Drießen zeigte ich im Juni 2015 Fotografien aus den letzten drei Jahren. 

Diese zweite große Ausstellung der Gruppe FotoForumGoch war wieder in der Liebfrauenkirche zu sehen, dem profanierten Gotteshaus an der Kalkarer Straße in Goch.

Wieder an zwei hintereinander folgenden Wochenenden waren alle Interessierten bei freiem Eintritt eingeladen. Die Gruppe hat sich in den letzten 3 Jahren nicht verändert. Die Qualität der Bilder ist noch besser geworden. Portraits, Landschaften und Stillleben waren die Hauptthemen der Ausstellung. Viel Menschliches, Tierisches und manch Experimentelles gab es zu sehen. Auch war in dem großen Kirchenraum Platz für kleine Fotoaktionen.  Mehr unter www.fotoforumgoch.de